logo

Windhundfreunde-Mertingen e.V.

HOME ||  Wir über uns ||  Rennbahn ||  Termine ||  Photo Galerie ||  Anfahrt || Links || Impressum
 
 

Vereinschronik

 

Downloads NUR für den Privaten Gebrauch , nicht zur Veröffentlichung freigegeben. Ein Rückblick in die komplette Sendung ist HIER möglich.

 

Im Januar 1990 beschloss eine Handvoll begeisterter Windhundbesitzer einen Verein zu gründen und eine Rennbahn zu bauen.

Der Verein sollte die Ziele haben, den Windhundsport zu fördern, den Windhunden die Möglichkeit zu geben, auf einer Rennbahn den Hetztrieb auszuleben. Die Leine ist ja sonst außerhalb eines geschlossenen Grundstückes für Windhunde ein absolutes muss.

Aber wo ein geeignetes Grundstück finden? Mertingen war durch den Reit und Fahrverein Donauwörth bekannt und so setzte ich mich mit dem damaligen Bürgermeister Herrn Leinauer in Verbindung.

Dieses Projekt wurde im Gemeinderat heiß  diskutiert, es musste ja ein geeignetes Grundstück gefunden werden, dass außerhalb der Ortschaft Mertingen lag, denn man wollte möglicher Lärmbelästigung der Anwohner aus dem Wege gehen.

Um sich so eine Windhundrennbahn einmal anzusehen und den Rennbetrieb zu verfolgen, beschloss der Gemeinderat mit mir nach Mammendorf zu fahren, wo bereits eine Rennbahn im Betrieb war.

Herr Leinauer hat sich dann bei der Beschaffung des notwendigen Areals sehr engagiert und stellte nahe des Mertinger Schützenhauses ein Gelände zur Verfügung, erstmal  für zwei Jahre.
So stand der Gründung des Vereins nichts mehr im Wege. Am 23. August 1990 war es dann soweit, in der Reiterstube wurde der „Verein der Windhundfreunde Mertingen” aus der
Taufe gehoben. Mit einstimmiger Mehrheit wurde Erika Brauneis zur 1. Vorsitzenden gewählt.

Erstmals präsentierte sich unser Verein ( noch ohne Rennbahn ) der Öffentlichkeit im September 1990 noch zusammen mit dem „Deutschen Afghanen-Club” auf der Anlage des Reit und Fahrverein Donauwörth. Natürlich beobachtet von den Einwohnern der Gemeinde Mertingen.

Mitte April 1991 wurde mit dem Bau der Rennbahn begonnen. Wir waren eine große Familie, jeder packte mit an, auch aus der Bevölkerung Mertingens durften wir Hilfe erfahren.

Im September 1991, stand in den Zeitungen der Region: Windhundrennbahn wird in Mertingen eröffnet. Die zahllosen Stunden der Freizeit  die wir geopfert haben ,wurden belohnt, wir waren zufrieden und glücklich.

Der damalige Bürgermeister von Mertingen Herr Leinauer sagte bei der Eröffnung: Der Gemeinderat stand anfangs dem Ansinnen der Windhundfreunde zögernd gegenüber, ehe freilich der „vernünftige Sinn” dieses Sports erkannt worden sei.

Bereits am 13./14. September 1991 fand die erste Veranstaltung auf unserer Rennbahn statt, noch mit einigen kleinen Weh-Wehchen, aber das sollte sich bald ändern. Ostern 1992 lief dann schon alles reibungslos.

Im Juli 1992 hieß es dann, die Zamperl sind los, „Ein Tag für Mensch und Hund” sollte ein voller Erfolg werden. Alle Hunde, ob groß, ob klein durften sich bei einer Mischlingshundeschau  präsentieren und auf der Rennbahn ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen.

Im Jahre 1993 wurde unser Verein „Korporatives Mitglied im Deutschen Windhund-Zucht und Rennverband”.

Seit dieser Zeit ist unser Verein weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Jedes Jahr an Ostern findet eine große CAC Zuchtschau in Verbindung mit einem Solo-Rennen statt. Alle drei Jahre sind wir Ausrichter einer Landessiegerausstellung.

Von März bis Ende November können an jedem Wochenende die Windhunde auf unserer Rennbahn trainieren.

Es ist jeder willkommen ob Mitglied oder Nichtmitglied.

Bis 2013 fanden unsere Austellungen in der Reithalle des Reit- und Fahrverein Donauwörth-Mertingen statt.

 Auf unserer Rennbahn veranstalten wir in der Hauptsache Solo-Rennen, um auch den Hunden Gelegenheit zu geben, an einem Rennen teilzuneh,en, die ein Feldrennen nicht akzeptieren.

2010 wurde in  einem Rasentraktor, der die aufwendige Mäharbeiten bewältigen kann investiert.

2011 Bau einer neuen Toranlage aus Metall und Verbesserung der Freisitzanlage.

2014 kam eine neue Zeitmessanlage in Betrieb dazu kam auch ein neuer Startkasten auf die Bahn.

2015 leider nach Diebstahl unseres alten Rasentraktors ;( musste der Verein wieder einen neuen kaufen.

im Februar 2015 wurde auch eine Überdachung des Startkasten gebaut.

 

 
  Am 1. Mai 2016 ging der Verein wieder ONLINE, wir haben jetzt auch eine FACEBOOK Seite  ( JOIN FACEBOOK - and like it ) und eine geschloßene Gruppe in der alles "gepostet" werden kann was rund um den Windhund ist.
Auch wenn ihr etwas zu verkaufen habt oder sucht , in der geschloßenen Gruppe könnt ihr dort kostenlos Eure Anliegen einstellen.
 
 
APRIL 2017

Der atv Augsburg war auf unserer Rennbahn zu Besuch
Besuch vom ATV APRIL 2017

Zum anschauen und privater Verwendung freundlicher Weise von

ATV MEDIATHEK

zur Verfügung gestellt.
Downloads NUR für den Privaten Gebrauch , nicht zur Veröffentlichung freigegeben.